Samstag, 16. April 2016

+++ Record Store Day 2016 +++

Heute ist wieder der umstrittene Record Story Day und es gibt wieder einige Sonderpressungen oder solche, die zumindest dem fanatischen Sammler gegenüber so bezeichnet werden, für den kleinen, unabhängigen Plattenladen um die Ecke.

Vorab mal ein recht kritischer, gleichfalls aber guter Artikel vom musikexpress.
Dass da zunehmend die Major Labels hier ihre Pfründe kassieren und oft uralte Lagerbestände für teuer Geld, mit einem RSD-Aufkleber künstlich aufpolieren ist leider durchaus fakt; auch das Thema künstliche Verknappung ist präsent in Kombination mit überteuerten Ebayangeboten als sicherlich ungewollter Zweitmarkt; v.a. da auch nicht jeder Laden alles und auch nur limitiert bekommt - auf diese gezwungene Schlangestehen hätte ich, hätte ich Zeit für - auch nicht sonderlich Lust. Selbst Plattenläden sind nicht restlos begeistert, ein Retourrecht oder Möglichkeit gibt es meines Wissens nicht, dies hatte mir zumindest ein Frankfurter Plattenladenbesitzer im Gespräch erzählt und darüber hinaus, findet man dann doch irgendwann wieder einiges im Großhandel, was nicht Intention war.

Aber manchmal ist auch was nettes dabei, neben der wirklich schönen Kocytean 12''-Scheibe von Katatonia, konnte ich via Zweitverkäufer über Ebay die The Candlelight Years Resteverwertung von Insomnium der vier Candlelight-Alben ("In the Halls of Awaitung", "Since the Day it All Came Down", "Above the Weeping World", "Across the Dark") als dreichfache Doppel-LP + einfache LP für einen wirklich fairen Preis knapp über 40€ erwerben, was fair ist. Warten war da ganz wichtig, wie gesagt lagen die ja auch vorher irgendwo in einem Depot, nachdem die teuren Angebote auf dem Zweitmarkt 90-100€++ nicht den reißenden Absatz fanden, konnte ich recht preiswert zuschlagen, ich denke viel niedriger war der Ursprungspreis sicherlich auch nicht angesetzt.

Für mich nicht uninteressant sind die "Schlacht" und "s/t" von Avatar, die "Epicus Doomicus Metallicus" (Picture Disc) von Candlemass, bedingt die "Fiction (Expanded Edition. 7")" von Dark Tranquillity und die regional viel zu bekannten und beliebten Okta Louge mit "Diamonds & Despair" - da werde ich 100pro keine Chance mehr haben die noch irgendwo zu finden.
Direkt zwingend ist davon jetzt nix, anfangs war ich herb enttäuscht von der Auswahl, im Lauf der Zeit wurden aber noch ein paar nette Sachen bestätigt.

Ich werd vielleicht später schauen ob noch was zu einem akzeptablen Preis über, ansonsten ist der Tag halt doch irgendwie zweischneidig. Im Sinne der Plattenläden wäre es aber viel mehr, wenn sie stetig Besuch hätten und eben nicht nur an diesem Tag.

Wer mitmachen will und auch auf die Pirsch gehen will, sollte sehr, sehr früh aufstehen, als Vorankündigung kommt der Eintrag zu spät, pardon - aber hier noch eine Übersicht:

WAS GIBT ES? Angebote RSD 2016
WO? Teilnehmende Plattenläden RSD 2016


Viel Spaß und was habt ihr schönes gefunden? :) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen