Sonntag, 9. November 2014

# Reingehört # Blitzurteil: Platte der Woche: Little Angels - Young Gods

Von dieser Band hab ich bislang noch nie was gehört und hätte ich wohl auch nie was mit zu tun gehabt, wäre sie nicht bei einer meiner vielen CD-Paketen dabei gewesen. Das Album ist von 1991, vielleicht entschuldigt dies auch das Cover, ich finde dieses auf jeden Fall irgendwie komisch - irgendwie.

Musikalisch wird hier Heavy Metal leicht Richtung Hair Metal, aber eher normaler (Hard)-rock geboten. Bin da aber nicht firm genug, um da sämtliche Nuancen voneinander abzugrenzen, denke aber dennoch, dass es eine bunte Melange aus zitierten Einflüssen ist, erinnert mich auf jeden Fall stark daran.

Das ist wie oft betont nicht mein Schwerpunkt, kann ich mir zur Abwechslung aber durchaus geben. Trotzdem zieht das Album gerade noch Null, hatte ich Anfangs das Gefühl, dass sich da mit Glück durchaus ein paar echte Perlen oder Hymnen wiederfinden lassen, war ich im Verlauf relativ unbegeistert und gelangweilt. Ich gebe es zu, ich habe das Album auch ein paar mal unterbrochen und zwischendrin andere Sachen via Youtube angehört; aber irgendwie verschafft es dieses Album noch nicht, mich nach einem Durchlauf auch nur annähernd zu binden oder den Impuls in mir in Gang zu setzen, selbiges gleich noch mal anzuhören.

Vielleicht ändert sich dies ja noch, aber der Ersteindruck ist leider sehr gleichgültig. Mal schauen was die Langzeitwirkung sagt. 2 Blitze

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen