Freitag, 6. Dezember 2013

# Playlist - Woche 47''13'''


Kalenderwoche 47:



Einzigartige Künstler: 149
Gesamte Titel: 214
Insgesamt gespielt: 215



1. Insomnium 6
1. Katatonia 6
3. Simon & Garfunkel 5
3. Iced Earth 5
3. Pathology 5
6. Placebo 4
6. Nightwish 4


Wie man sieht eine recht ereignisarme Woche, viel unterwegs, wenig Zeit und auch bewusst nur die Top7, da es bei 3 Plays doch schon überraschend viele Bands wären.

Simon & Garfunkel sind Nostalgie und Kindheitserinnerungen pur, darum auch der Grund warum ich mir die Best-off CD gekauft hatte. 'The Sound of Silence' ist bekannt und ist ein Klassiker, aber auch nicht ohne Grund. Bei Nevermore fand ich eine Ahnlehnung daran lustigerweise wieder, aber darum soll es hier nicht gehen. Gute Musik die zum Teil wirklich noch zeitlos ist.

Bei Pathology wurde ich wahrlich vom Saulus zum Paulus, oder anders rum - je nach Definitionssache. Damals noch verteufelt und als einfallslos verschrieen, feier ich inzwischen diese derbe Brutal Death Metal Walze. Klar ist es jetzt nicht sooo tiefgängig, gibt aber dafür herrlich unkompliziert mitten auf die Zwölf. Zum schnellen wach werden ideal.

Vor kurzem erst in Frankfurt gespielt und daher verpasst, wenngleich ich mir die teuere Karten eh nicht hätte leisten können und/oder wollen, sind Placebo für die ruhigeren, melancholischen Stunde immer wieder gerne gesehen. Bahn und Busfahrten mit dieser Musik im Ohr wird unweigerlich schwelgend, entrückt oder aber auch einfach nur schön. Kommerz hin oder her, die Musik taugt.

Ein Umstand welchen ich bei Nightwish nur bedingt unterschreiben kann. Seitdem Tjara rausgekickt wurde, höre ich die Band eh nicht mehr, bzw. deren neuen Stücke - soll aber schon wieder einen Wechsel gegeben haben? Aus dem Alter bin ich aber irgendwie schon seit längerem raus. Gibt mir nicht mehr wirklich was, daher hier wohl mal eine vergleichsweise leichte Chance den "Durchbruch" in die Top10 zu schaffen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen