Donnerstag, 23. Mai 2013

+++ Staatsfeind Nr.1 – die „coole“ und die „uncoole“ Art +++



Dass man sein Albumtitel so genau nimmt, hatte Bambi Preisträger Bushido wohl nicht gedacht. Erst klopfte ihm der Stern Anfang April ordentlich auf die Finger in Bezug auf Verwicklungen mit mafiösen Banden, jetzt klebt ihm der Fiskus an den Fersen wegen angeblicher Steuerhinterziehung. Die ersten Reaktionen waren noch sehr spöttisch und sarkastisch, als sich aber Oliver Pocher über Twitter zur Wort meldete, wurden die Antworten schon etwas giftiger. (https://twitter.com/oliverpocher)

Wenn man jetzt noch zig geklaute Melodien, Anzeigen und Verurteilungen auf die Waage legt, frag ich mich ernsthaft was für eine ekelhafte Doppelmoral wir hier haben. Echo für Freiwild? Himmel nein! Bambi für Bushido? Klar, natürlich – pseudo Integration ftw!
Nicht das ich Freiwild mögen würde, im Gegenteil – aber hier wird eindeutig mit ganz unterschiedlichem Maßstäben gemessen, welche Begrifflichkeiten wie Objektivität und Fairness schmerzlich vermissen lassen.

Wenig überraschend: uncoole Art Staatsfeind zu sein!


Bei der nächsten Person dürfte solch Bezeichnung überflüssiger Nippes sein, Ai Weiwei ist ein regimekritischer Dichter und Konzeptkünstler. Etwas was in China gar nicht gern gesehen ist und zu Inhaftierungen führen kann.
Genau darüber hat er jetzt ein – von der Presse als „Heavy Metal Song“ - deklariertes Musikstück geschrieben.

Ich muss zugeben, für meinen Geschmack ein musikalisch gesehen sehr gewöhnungsbedürftiges Lied, welches ich auch nicht zwangsläufig dem Metal zuordnen würde. Dennoch Hut ab für den Mut, solch höchst illegales Stück zu komponieren, welches mehr als nur gesellschaftskritisch ist.

Warum es gerade Metal sein muss und ob diese Spielart in China generell geächtet ist, ist mir bis dato nicht bekannt. Kenn das nur aus dem arabischen Raum, u.a. Iran – wo die Spielart des Black Metals verboten ist.



Kennt ihr ähnliche Fälle, Länder in denen eine bestimmte Musikrichtung per se verboten ist, unabhängig vom lyrischen Inhalt?
Was denkt ihr über obig angesprochenen Preisnominierungen? Alles fair oder habt ihr auch ein etwas geheucheltes Gefühl?

Lasst es mich wissen, schreibt in die Kommentare!
(Jetzt kling ich auch mal wie x-beliebiger Youtube Spasti :p )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen