Sonntag, 26. August 2012

Media Control Single Charts – KW 34, Nr.#4: Taio Cruz - World In Our Hands


Da sich auf den vorderen Plätzen nach wie vor kaum etwas tut, hat dismal die Nummer 4 die Chance auf eine Erwähnung. Auch dieser Künstler ist mir bislang völlig unbekannt. Ach ja und es soll sich hierbei um den offiziellen Song von Olympia 2012 handeln.

Das Lied selber ist ein sehr glatt geschliffener Pop-Song mit einigen elektronischen Elementen und einem bemühten Versuch episch und erhaben zu klingen. Wie gesagt, Versuch und das Problem bei reibungsfreien Liedern ist: sie bleiben nicht hängen!
Ich würde nicht sagen, dass der Song total schlecht wäre, er ist aber auch nicht besonderes und kommt sehr beliebig, lieb- und belanglos daher.

Das Video sampelt viele Bilder von Olympia und erfüllt seinen Zweck als offizielles Olympia Lied, mehr aber auch nicht.


Das Lied bekommt von mir: 1 Stern
Das Video bekommt von mir: 2 Sterne



Youtube Video:

Kommentare:

  1. So ganz richtig ist das nicht. Meines wissens nach ist der wirkliche offizielle Olympia-Song von MUSE. Survival nämlich:
    http://www.youtube.com/watch?v=66molzUEkWI

    Erinnert sehr an Queen, wie ich finde. Hier gibt es auch ne recht ausführliche Analyse des Songs:
    http://www.youtube.com/watch?v=hJE0i4QeNVs

    Ob man den Song von MUSE nun mag oder nicht, ist wie immer Geschmackssache. Jedoch finde ich, dass er deutlich mehr Qualität besitzt, schon allein der Tatsache wegen, dass er nicht an die aktuelle 08/15-Pop-Scheiße anknüpft.

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich fast schon befürchtet, dann revidiere ich das ganze auf den offiziellen ZDF Olympia Song... ^^

    Wobei mir der Song von Muse in der Tat um ein vielfaches mehr zusagt. Das oben angesprochene finde ich auf jeden Fall total öde und mau. Bei Muse ist auch das Video um ein paar Ecken besser.

    Die Analyse ist gut, wirkt so besonders herausgestrichen aber natürlich wesentlich dramatischer als ich das Lied empfinde.^^

    AntwortenLöschen