Freitag, 29. Juni 2012

+++ Death Metalus in excelsis deo - Amen +++

Es regt immer etwas zum Schmunzeln an, wenn sich die Kirche mit aktueller Musik befasst, sofern sie nicht ganze Konzerte verbieten lässt, wie es gerne in Polen geschieht. Aber heuer wird einmal für die liebe Metaller gebetet, da Bischof Küng es recht verstörend findet, was auf dem Extremfest in wenigen Tage in Sankt Pölten statt findet.

Jetzt stellt sich die Frage, inwiefern er die in der Tat sehr martialische Selbstbeschreibung des Festivals für bare Münze nimmt und dabei wohl einem längst verschollenem Zeitgeist hinter herhängt und/oder ob die eigene Geschichte mal wieder vollkommen ausgeklammert wurde? Er hält es nicht für erstrebenswert, sich daran 3 Tage lang zu berauschen und meint, dass diese Mischung dem Menschen nicht gut tun kann - aber mal ehrlich:

Woran berauscht man sich sinnvoll, was tut wirklich gut oder die Inversion, wem tut's weh? So mag die Bild- und Tonsprache dieses Festivals "wirklich extrem" und "durchzogen von aggressiv-okkulten Bandnahmen, Blut und Gewalt-Anspielungen und verstörenden Bildern" sein - aber warum dürfen friedliche Menschen nicht ihr Theater spielen und drei Tage lang befreit, vom täglichen Brainfuck Spaß haben?

Es kommt niemand zu Schaden und Moralansprachen von gewissen Institutionen sind an doppelschichtiger Heuchelei und mediengeilen, pseudo Fürsorgepflichten kaum zu übertreffen. Da können noch Billiarden Walls sich gegenseitig bestürmen, bis wir auf eine adäquat Opferzahl kommen.

Den "Weg durch all die Düsterkeit zu den Herzen der Menschen" befreit von allen biblischen Propaganda Missionierungen sollte er in meinen Augen lieber Wirtschaftsbossen, Banken und Regierungsführern wünschen und wenn er sich anbiedern möchte, dann kann er ja immerhin noch für schönes Wetter beten. Amen!


Quelle: http://www.kathpress.at/site/nachrichten/database/47815.html

PS: Unterstrichener Rechtschreibfehler ist nicht auf meinen Mist gewachsen. Hab mich allerdings nicht getraut ihn zu verbessern. War bestimmt so von Gott gewollt... :p

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen