Freitag, 27. Januar 2012

iTrend: Hardcorenachwuchs

Ja ich weiß, ich bin nicht sonderlich schnell, da es geschätzte 17 Millionen Menschen schon vor mir gesehen haben und spätestens seit man damit von yahoo & Co. vollbombadiert wird weiß es sowieso schon jeder - aber für alle, welche wie ich etwas später dran waren, hier der momentane Internethype schlechthin.

Die 8 jährige Juliet hat ihren ersten Song... *süß* - man kann das ganze jetzt natürlich sehr, sehr bedenklich finden, da ein Kind jetzt total im Sinne des Kommerzes missbraucht wird! Die elterlichen Ausreden a là "Wir konnten ja nicht wissen, dass dies soo erfolgreich wird, bla bla" sind totaler Bullshit, spätestens mit dieser Seite wird der totale Ausverkauf betrieben. http://www.myfirsthardcoresong.com/

Durchaus eine nette Idee, wenngleich mit Beigeschmack, Schnappi lässt grüßen. Wenigstens hat das aber etwas Eier wenngleich ich hier schon deutlich die mir lästige Karate-Kiddie Attitüte erkennen muss.


Und da es keinen Hype ohne Reaktionen gibt, gibt es jetzt schon neben den üblichen Flames weit unter der Gürtelline, zig Dubstep Remixe und Coverversionen. Eine davon find ich persönlich gut gelungen, da es inhaltlich das Video schön karrikartiert. That's Internet...


Viel Spaß beim ansehen, ansonsten ignoriert es einfach... ;)

1 Kommentar: